Report Zutrittsberechtigung

Author:
Erstellt:
24.02.10
Letzte Bearbeitung:
nie
Bewertung:
 
Bewerte:
Gut - Schlecht

Antwort

Report Zutrittsberechtigung

Mit dem Report erfahren Sie, welche Zutrittsberechtigungen gespeichert sind.

 

 

1. Sinn und Zweck

Durch diesen Report rufen Sie die von Ihnen eingepflegten Daten ab. Allerdings trifft  dieser Report keine Aussage darüber, ob diese Daten auch dem Zutrittskontrollleser bekannt sind; dazu kann der Report 'Leserdaten' genutzt werden.

 

2. Vorgehensweise

Um einen solchen Report abzurufen, wählen Sie im Menü Reports den Unterpunkt Zutrittsberechtigungen auf:

Report Zutrittsberechtigungen

 

Anhand dieses Fensters können Sie nun erfahren, welche Person von welcher Orga an welchem Leser zu welcher Zeitzone Zutritt hat.
Um dies zu veranschaulichen, sollen uns zwei Beispielfälle dienen:

 

1) Sie möchten sich vergewissern, dass die Daten, die an die Leser übermittelt werden sollen, von Ihnen auch richtig eingegeben worden sind. Sie haben bei allen Mitarbeitern Daten geändert und auch neue Mitarbeiter angelegt. In diesem Fall ist die Durchführung der Auswertung einfach gestaltet worden:

 

a) Auswahl der Leser

Leserauswahl

 

Im oberen, linken Teil der Eingabemaske sehen Sie eine Auflistung Ihrer Leser samt Beschreibung und Lineangabe. Da Sie alle Daten für alle Leser überprüfen wollen (die Daten sind den Lesern noch nicht bekannt!), setzen Sie einfach in dem Kästchen unten links (s. Screenshot Leserauswahl) den Haken, woraufhin alle Leser blau markiert werden.

 

b) Auswahl der Mitarbeiter

Auswahl der Personen

 

Um alle Mitarbeiter auszuwählen, setzen Sie den Haken in dem Kästchen Alle Personen unten links.

 

c) Auswahl der Organisationseinheit

Auswahl der Organisationseinheit

 

Um alle Orgaeinheiten auszuwählen, setzen Sie den Haken in dem kleinen Kästchen unten links, wodurch alle Orgaeinheiten blau markiert werden.
Hiermit filtern Sie die auszugebenden Daten dahingehend, dass nur solche Personen angezeigt werden, die einer der ausgewählten Organisationseinträge auch zugeordnet ist.

 

d) Auswahl der Zeitzonen

Auswahl der Zeitzone

 

Verfahren Sie bei den Zeitzonen ebenso wie bei den anderen Kriterien, um alle Zeitzonen auszuwählen.

 

e) Ausgabe des Reports

Bevor Sie sich den Report ausgeben lassen, sollten Sie die Ausgabeform festlegen. Zur Auswahl stehen Ihnen der Bildschirm, der Drucker oder eine Textdatei:

Auswahl des Ausgabemediums

 

Im Falle der Textdatei ist in dem Feld Name der Textdatei eine Pfadangabe und eine Namensangabe, z.B. C:\TEMP\REPORT20040930.txt, vorzunehmen.
Lassen Sie die Pfadangabe aus, so wird die Textdatei in dem Verzeichnis AHBProg\ZK\Modu abgelegt. Lassen Sie den Zusatz .txt in der Namensangabe weg, so wird dieser durch AHB JANUS® Zeiterfassung ergänzt.

 

Nachdem Sie Ihre Auswahlkriterien angegeben haben, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche OK um den Report zu erhalten oder Abbrechen, falls Sie diesen Report nicht ausgeben möchten.
Der darauf erscheinende Bildschirm gibt Ihnen diejenigen Mitarbeiter aus, die ihre Auswahlkriterien erfüllen.

 

2) Sie möchten sich nur die Daten einer bestimmten Person anzeigen lassen, bevor Sie diese an die Leser programmieren. Diese Person soll nur zu einer bestimmten Zeitzone Zutritt an einem Zutrittskontrollleser haben.

 

a) Auswahl des Lesers

Leserauswahl

 

Da Sie nur an einem bestimmten Leser, beispielsweise dem Masterleser Hotline, Daten abfragen möchten, klicken Sie diesen mit der Maus an, so dass er blau markiert ist.

 

b) Auswahl der Mitarbeiter

Auswahl der Personen

 

Um einen Mitarbeiter anzuwählen, klicken Sie diesen einfach an, möchten Sie jedoch mehrere Mitarbeiter auswählen, halten Sie beim Anklicken der Mitarbeiter die Taste Strg gedrückt.

 

c) Auswahl der Organisationseinheit

Auswahl der Organisationseinheit

 

Um Orgaeinheiten auszuwählen, verfahren Sie entsprechend der Beschreibungen der Personen–Auswahl, bzw. der Leser-Auswahl.

 

d) Auswahl der Zeitzonen

Auswahl der Zeitzone

 

Verfahren Sie bei den Zeitzonen wie bereits bei der Personen-Auswahl beschrieben.

Die Ausgabe des Reports ist wie unter 1. e) Ausgabe des Reports beschrieben, vorzunehmen.

 

 

3.  Abhängigkeiten der Auswahlkriterien

Der Leser ist das Hauptkriterium, dessen direkte Unterkriterien die Zeitzone und die Person sind. Ein weiteres Kriterium, die Orgaeinheit, ist der Person untergeordnet, so dass es nicht möglich ist, eine Abfrage über die Orgaeinheit zu konstruieren, die Ihnen ausgibt, ob die Orga XYZ an dem Leser A zu der Zeitzone Z eine Zutrittsberechtigung hat. Dies können Sie lediglich über die Personen regeln.

 

 

4.  Tipps und Tricks

Die Auswahl mehrerer Kriterien kann durch die Tasten Strg und Shift vereinfacht werden.

Dabei dient die Strg-Taste der Mehrfachauswahl einzelner Kriterien, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten und dabei mit einem Linksklick der Maus die Kriterien auswählen.

Die Shift-Taste hingegen dient der Auswahl eines zusammenhängenden Bereiches von Kriterien, die untereinander aufgelistet stehen. Dazu halten Sie die Shift-Taste gedrückt und markieren mit einem Linksklick Ihrer Maus den Beginn und das Ende Ihrer Auswahl.

 

Dieser Report zeigt Ihnen lediglich die Daten an, die Sie in die Datenbanken eingegeben haben. Um die Daten des Lesers zu sehen, ist der Report Leserdaten zu verwenden.

 

 

 

 

pdf_buttonDownload der Beschreibung als PDF Dokument (347 KB)

 

Kategorie

info_bestellen
callback