Die Massenfeldänderung

Author:
Erstellt:
22.02.10
Letzte Bearbeitung:
09.03.10
Bewertung:
 
Bewerte:
Gut - Schlecht

Antwort

Die Massenfeldänderung

Eine große Anzahl von Mitarbeiterdokumenten schnell und einfach ändern.

 

 

1.  Sinn und Zweck

Die Massenfeldänderung dient der schnellen Änderung eines Feldes alles selektierten Dokumente. Dies dient dazu, einer größeren Menge von Mitarbeitern eine gemeinsame Einstellung zu vergeben, wie z.B. die Aktivierung oder Deaktivierung der Quickstartoption für alle Mitarbeiter. Einen Sonderfall hiervon stellt die Neuberechnung der Dokumente dar, welches im Laufe eines Updates eventuell durchzuführen ist.

 

2.  Durchführung

Nach dem Öffnen der Mitarbeiter – Datenbank wählen Sie eine Mitarbeiteransicht, in welcher Sie die gewünschten Mitarbeiter-Dokumente am schnellsten auswählen können (z.B. sortiert nach Name oder nach Orga, etc.):

Mitarbeiter – nach Name

 

Vor die zu ändernden Dokumente ist ein Haken zu setzen:

Markierung von Dokumenten

 

Anschließend ist das Button der Massen-Feldänderung zu betätigen:

Schaltfläche Massen-Feldänderung

 

Es erscheint ein Eingabefeld, in welchem zum einen der zu ändernde Wert zu wählen ist (Feldname) und der neue Wert einzugeben ist. In dem Pull-down-Menü Feldname finden Sie eine detaillierte Liste aller Möglichkeiten für eine Massenfeldänderung

JANUS® Zeiterfassung

AHB ZINA (Host-Zeiterfassung)
  • Institutsnummer
  • Personalnummer
  • Bereich
  • Orga-Nummer
  • Sonstige Bereiche (Leiter)
  • Sonstige Orga-Nr. (Leiter)
  • Korrektur-Mails
  • Quickstart-Optionen
  • Ansichten (zur Verbesserung der Performance)
  • Erlaubnis zur Stellung von Anträgen für Andere
  • Erlaubnis zur Beantragung von Fehlzeiten für größere Personengruppen
  • Kartenpräfix (Mandant)
  • Personal-Nummer
  • Bereich
  • Orga-Nummer
  • Sonstige Bereiche (Leiter)
  • Sonstige Orga-Nr. (Leiter)
  • Korrektur-Mails
  • Quickstart-Optionen
  • Ansichten (zur Verbesserung der Performance)
  • Erlaubnis zur Stellung von Anträgen für Andere
  • Erlaube Massen-FZ
  • Ampel Rot-Grenze unten
  • Ampel Gelb-Grenze unten
  • Ampel Geld-Grenze oben
  • Ampel Rot-Grenze oben

Eingabefenster der Massenfeldänderung

 

In dem Menü des Feldnamens stehen die Felder zur Verfügung, deren Wert geändert werden kann.
In diesem Beispiel wird das Feld Abteilung bei den selektierten Dokumenten geändert:

F2_0005

 

Nachdem dies mit OK bestätigt wurde, wird die Ansicht der Mitarbeiterdatenbank mit dem neuen Bereich angezeigt:

Nach der Bereichsänderung

 

Sonderfall:

Während eines Updates kann es notwendig sein, eine Neuberechnung der Dokumente durchzuführen, so dass alle Dokumente zu markieren sind und als neuer Wert ein Bindestrich anzugeben ist. Dies sorgt dafür, dass die neuen, berechneten Felder der Dokumente mit passenden Werten gefüllt werden.

 

 

3.  Tipps und Tricks

Können Leiter die Daten ihrer Mitarbeiter nicht einsehen, hat dieses in der Regel folgende Ursachen:

  1. Der Leiter hat noch die früheren Orgaeinträge als „sonstige Orgas“. Dies beheben Sie, indem Sie das Mitarbeiterdokument des Leiters korrigieren. Ändern Sie hier die Orgaeinträge der „sonstigen Orgas“.

  2. Die Zeitkontodokumente der Mitarbeiter sind noch nicht der neuen Orgaeinheit zugeordnet worden, dies kann mit Hilfe eines Orgawechsels vorgenommen werden.

 

In der ZINA-Version unserer Datenbank sollten Sie Sorgfalt walten lassen, wenn es sich um eine Änderung der Kartennummern und Personalnummern handelt.

In der JANUS-Version dagegen sollte Sie Sorgfalt walten lassen, wenn es sich um eine Änderung der Personalnummern handelt.

 

 

 

pdf_buttonDownload der Beschreibung als PDF Dokument (347 KB)

Kategorie

info_bestellen
callback