Update AHB Zeitkonto via Lotus Notes

Author:
Erstellt:
22.02.10
Letzte Bearbeitung:
23.02.10
Bewertung:
 
Bewerte:
Gut - Schlecht

Antwort

Update AHB Zeitkonto via Lotus Notes

Kurzanleitung für ein Update des Zeitkontos

 

 

Sinn und Zweck

Diese Kurzanleitung leitet Sie Schritt für Schritt durch ein Update des AHB Zeitkontos via Lotus Notes. Gerne stehen Ihnen unsere Experten an der AHB Hotline zur Verfügung. Werktags von 9:00 – 17:00 Uhr. Telefon: 01803 / 242 222; Fax: 01803 / 242 333, E-Mail: hotline@ahb-electronic.de.

 

 

Update

  1. Dokumentieren Sie die bei Ihnen aktivierten Agenten in der Agent-Starter-Datenbank und die bei Ihnen eingestellten Parameter in der Zeitkonto- und Mitarbeiter Datenbank (Ansichten "Admin/Parameter" in ZEITKONT.NSF und MITARBEI.NSF unter "Parameter bearbeiten"). Das erleichtert die Kontrolle / Ergänzung dieser Einstellungen nach dem Update.

  2. Auf dem Server die ausgelieferte AHBINST.EXE ins ..\Notes Data-Verzeichnis\AHBZeit entpacken. Ist kein direkter Zugang zum Server möglich, dann wird die AHBINST.EXE temporär lokal entpackt. Mit einem Notes-Client die entpackte AHBINST.NSF lokal öffnen und über "Datei - Datenbank - Neue Kopie..." auf den Server in das Verzeichnis AHBZeit kopieren.

  3. Die neue Datenbank AHBINST.NSF mit einer Admin-ID öffnen (bitte nicht mit einem Notes-Client, der auf dem Server-PC läuft).

  4. Das erste Dokument enthält die Installationsvoraussetzungen, das zweite Dokument die detaillierten Installationsanweisungen, das dritte Dokument eine Historie der Versionen. Bitte beachten Sie bei einem Update auf jeden Fall die Versionshinweise zwischen der aktuellen und der neu einzuspielenden Version! Je nach Versionssprung kann der Schablonenwechsel über Leerschablonen oder eine Datenumsetzung per Agent (siehe unten) notwendig sein.  Ist der Wechsel über Leerschablonen notwendig oder ist eine Datenumsetzung erforderlich, sind vor dem Update alle Benutzer auszuschließen (ACL) und alle Agenten zu deaktivieren!

    Dokumentation

  5. Das vierte Dokument „AHB Zeitkonto für Lotus Notes Datenbanken“ öffnen; klicken Sie dort auf Installation der Datenbank(en)... (für COSMOS-Installationen: das fünfte Dokument „Janus Zeitkonto für COSMOS Datenbanken" öffnen).

    InstallationderDatenbanken

  6. Die Nachfragen zum Überschreiben der *.NTF-Schablonen bestätigen.

  7. Das sechste Dokument "Sonstige Datenbanken" öffnen; dort auf Installation der Datenbank(en)... klicken.

  8. Die Nachfragen zum Überschreiben der *.NTF-Schablonen bestätigen.

  9. Die Datenbank AHBINST.NSF schließen.

  10. Bei den Datenbanken AHBZeit\ZEITKONT.NSF, AHBZeit\MITARBEI.NSF, AHBZeit\AGENTS.NSF und AHBZeit\AGENTLOG.NSF die Schablonen auf die jetzt neu gelösten Schablonen ZEITKONT.NTF, MITARBEI.NTF, AGENTS.NTF bzw. AGENTLOG.NTF wechseln. Beim Schablonenwechsel bitte darauf achten, dass der Haken bei „Formeln und LotusScript verbergen“ nicht gesetzt ist.

    Schablonenwechsel

    Hinweis: Je nach Versionssprung ist hier evtl. der Wechsel über Leerschablonen notwendig


  11. Die Datenbanken ZEITKONT.NSF, MITARBEI.NSF,  AGENTS.NSF und AGENTLOG.NSF im Verzeichnis AHBZeit über den Administrator-Client neu unterschreiben (mit der Server-ID/Admin-ID), wenn die beim Lösen der Schablonen verwendete Notes-ID nicht die gewünschte ist.

  12. In der AHBZeit\ZEITKONT.NSF und der AHBZeit\MITARBEI.NSF die Parameter überprüfen und neu dazugekommene Parameter nach Ihren Anforderungen einstellen. Danach die Parameter in der neuen Version abspeichern. Anschließend den Lizenzstatus überprüfen.

  13. Ist eine Datenumsetzung erforderlich, läuft mit dem ersten Agenten auch der Agent "UpdateDocs" los. (Fortschrittsanzeige auf der Server-Konsole beachten.) Für diese Zeit sollten die Benutzer (noch) ausgesperrt sein!

  14. In der Agent-Starter-Datenbank (AGENTS.NSF) die Aktivierung der Agenten überprüfen bzw. wieder aktivieren.
  15. Die Benutzer wieder zulassen, falls diese ausgeschlossen werden mussten.



Gerne stehen Ihnen unsere Experten an der AHB Hotline zur Verfügung. Werktags von 9:00 – 17:00 Uhr. Telefon: 06201 / 4973-14; Fax: 06201 / 4973-19, E-Mail: hotline@ahb-electronic.de.

 

 

pdf_buttonDownload der Anleitung (pdf, 135 Kb)

 

Kategorie

info_bestellen
callback